Montag, 3. Dezember 2018

Montag, 3. Dezember - Berner Sternenmarkt

Der Sternenmarkt in Bern wird als neues Weihnachtserlebnis schmackhaft gemacht. Ja, was soll ich sagen... der Markt hat mich überzeugt. Gestern habe ich mich spontan dazu entschlossen, in die Stadt einen Glühwein trinken zu gehen. Natürlich lief ich schnurstracks zum Sternenmarkt auf der Kleinen Schanze. Von Weitem sind die leuchtende Sterne zu sehen und laden ein, die Häuschen in der schön dekorierten Landschaft näher anzuschauen. Da die Aussteller wechseln, werde ich bestimmt noch ein paarmal durch die Häuschen flanieren und eine Köstlichkeit probieren. 






 

Sonntag, 2. Dezember 2018

Sonntag, 2. Dezember

1. Adventswochenende - was macht ihr so?
Bei einigen beginnen bereits die Besuche bei der Verwandtschaft, vielleicht werden auch schon Weihnachtsguetzli gebacken oder der erste Weihnachtsmarkt wird erkundet.

Ich werde rumlümmeln, in einem Buch lesen und sicher eine Bastelei anfangen. Diese Adventszeit habe ich mir sehr viel Freizeit eingeplant. Ich möchte so richtig geniessen.
Mal sehen, wie weit es klappt.

Mein Tipp: Eine Pause einlegen, ca. 3x tief ein- und ausatmen und träumen. An eine schöne Erinnerung denken, die nächsten Ferien ausmalen oder einfach nichts.

Geniesst den Tag!

Samstag, 1. Dezember 2018

Samstag, 1. Dezember

Das erste Adventswochenende ist da!
Vor einigen Jahren habe ich den Kranz von einer Kollegin erhalten. Ihr Sohn war bei mir im Lernstudio und ich habe mir dafür einen Adventskranz gewünscht. Er hat mir so gut gefallen, dass er drei Jahre in Folge im Einsatz war. Nun habe ich ihn nach einer Pause wieder hervorgeholt und musste feststellen, dass es das letzte Mal ist, da er so langsam auseinanderbricht und bröselt.
Mit etwas Grün habe ich ihn aufgepeppt.


Freitag, 30. November 2018

Adventskalender zum Letzten

Natürlich nur für dieses Jahr. Einen weiteren Kalender habe ich mit Nüssen gemacht.
Für den Inhalt habe ich den Achtsamkeitskalender von mymirrorworld ausgedruckt und die Zettel haben ihren Platz in der Nuss gefunden. Die Tageszahl habe ich abgeschnitten, so dass einfach eine Nuss pro Tag geöffnet werden kann.

So als Ideen: Die Zettel haben natürlich auch in einer Streichholzschachtel Platz, sehen aufgerollt sicher auch hübsch aus oder gefaltet in einem grossen Glas. Wer also noch schnell einen Kalender benötigt, ist hier sicher gut bedient, da alle Varianten meiner Meinung nach, schnell hergestellt sind.

Montag, 26. November 2018

Treue 5 - 20 Leser

Nach einer langen Frühling- Sommer - Herbst Blogpause habe ich doch noch ein paar treue Leser, was mich sehr freut! Danke euch!
Vorhin habe ich mein Kartenset "Weise Ratschläge" wieder einmal hervorgeholt und eine Karte gezogen: Diese passt wunderbar und "rechtfertigt" mein nicht da sein:

Das Leben ist nicht online. Es ist da draussen!

Stimmt! Ich war viel, fast nur, draussen und es war traumhaft! Jetzt kommt die neblige Drinzeit und das ist auch gut so. Bin vermehrt am kreativ austoben und kann euch demnächst noch eine Variante von einem Nuss- Adventskalender zeigen.