Montag, 18. September 2017

Puzzle: Wiederentdeckte Leidenschaft

Mein ältester Sohn ist ausgezogen. Gehört nicht zu meinen Lieblingsevents von diesem Jahr. Das fühlt sich sehr besonders an...
Auf jeden Fall ist sein Zimmer nun irgendwie frei und ich benütze den Platz zum puzzlen. Zwei Puzzle habe ich mittlerweile schon fertig gemacht und das Dritte ist in Arbeit.

Schon mit meinen Eltern habe ich gepuzzlet, später als ich ausgezogen bin und die Kinder klein waren und eben jetzt. Mir gefallen besonders die farbigen Bilder.

Samstag, 16. September 2017

Und wieder da...

ja, ja... ich komme jetzt nicht wieder mit Floskeln von wegen wie schnell die Zeit vergeht und so, sondern steige voll ein!
In der Zwischenzeit, also um genau zu sein in den letzten 14 Wochen, durfte ich viel erleben: Freudiges und leider auch sehr Trauriges. Viele Emotionen, die für ein paar Monate gereicht hätten.
Vorweg möchte ich erwähnen, dass ich nach wie vor keine einzige Zigarette mehr geraucht habe und dafür auch sehr stolz bin! Ich laufe fast täglich meine 10'000 Schritte, was mir körperlich und seelisch sehr gut tut. Besonders im Wald bin ich sehr gerne.
Ich steige ein bei meinem Ausflug letzten Sonntag: Basler Zoo. Als Kind gehörte der Zoobesuch zu einem Highlight in den Sommerferien. Gerne erinnere ich mich zurück, wie wir frühmorgens auf den Zug gingen. Von Liestal nach Basel - so weit, in einen sooo grossen Zoo und damals noch mit Eisbären. Nun hat sich sehr viel verändert. Etliche neue Häuser sind entstanden und einige wurden umgebaut, natürlich zum Wohl der Tiere.
Mir hat der Ausflug sehr gefallen und nach wie vor ist das Vivarium mein Liebling.


Quallen sind wunderschön. Diese Blauen habe ich zum ersten Mal gesehen.
Meine Fastlieblingstiere sind Erdmännchen. Unterhaltsam und lustig sie zu beobachten, besonders der hochkonzentrierte in den Himmelgucker.


Ein Besuch, der sich immer lohnt und ich sehr empfehlen kann.


Samstag, 10. Juni 2017

Von Spiez nach Faulensee

Am See entlang... schon zweimal in diesem Frühling, was an den Fotos zum Teil ersichtlich ist. Der ebene Weg lädt zum Verweilen ein und bietet auch etliches zum Entdecken.
 

Skulpturen gibt es zum entdecken:

Auch sehr schöne Rastplätze und Bänkli laden für eine Pause ein.

In Faulensee angekommen muss natürlich noch Kaffee und Kuchen genossen werden.
Anschliessend mit dem Schiff nach Thun und mit dem Zug nach Hause.


Mittwoch, 7. Juni 2017

Rund um den Schwarzsee

Diesen Ausflug habe ich an einem schönen Apriltag gemacht. 
Der Spaziergang ist gemütlich und in ca. 2 Stunden ist man wieder am Ausgangspunkt angelangt.

Entlang des Seeweges kommt man an der Dankes- Grotte vorbei. 
Also... ein bisschen den Berg rauf muss noch sein, aber es lohnt sich.

 Ausklang bei Kaffee und Heidelbeerkuchen bei herrlicher Aussicht.

Montag, 5. Juni 2017

Thulhagiri - Malediven

Das exotische Thulhagiri Island Resort und Spa heißt Sie auf der grünen Insel im südlichen Teil des Nord-Male-Atolls willkommen.
Ich durfte 10 wunderschöne Tage auf der kleinen Insel verbringen. Tägliches Muschelsammeln...
 ... Fische, Haie und Rochen beobachten...


... und Landtiere:
Krebse


Diese Krebse wohnen in Schneckenhäusern und sind meistens am Boden anzutreffen.


Wellensittiche bevölkern die gesamte Insel


Echsen sind auch sehr gut vertreten
Natürlich gibt es auch Schönes in der Pflanzenwelt zu entdecken:






Thulhagiri ist eine kleine Insel. In ein paar Minuten hat man sie gemütlich umrundet. Für mich war es eine tolle Erfahrung der Entschleunigung und lehren der Achtsamkeit.
Die verschiedenen Wettereindrücke waren genial. Die beginnende Regenzeit hat zusätzlich wunderschöne Momente gezaubert:










Was kannst du in den Wolken entdecken?
Das Essen fand ich sehr gut und vielseitig. Leider wurde meine Erwartung, was Früchte anbetraf, nicht erfüllt. Ich habe nicht daran gedacht, aber natürlich müssen auch alle Früchte importiert werden und leider sind die sehr teuer. So gab es reichlich Ananas, Melonen und Papaya, sehr wenig Bananen und fertig. Zweimal konnte ich eine Kokosnuss frisch ab Palme geniessen, was ich sehr gerne mag.
 
Für mich rundum gelungene Ferien: Tiere beobachten, Liegestuhl liegen, Bücher lesen, schwimmen.