Montag, 25. November 2013

Adventskalender für Mami

Am kommenden Sonntag ist ja schon der 1. Advent und Beginn aller Adventskalenderöffnungen.
Schon seit ein paar Jahren bekommt mein mami einen Adventskalender von mir. Heute ist er fertig geworden und wartet eingepackt für die Postreise.
 
Die halbierten, gefüllten Toilettenpapierröllchen habe ich mit Origamipapier umwickelt und
auf der seite mit rotem Garn zugeschnürt. Die hübschen Zahlen habe ich irgendwo in der weiten Welt des Internets gefunden, ausgedruckt und aufgeklebt.

Wie kann es anders sein?
In den meisten Röllchen sind Schneeflocken verborgen. Ich habe einige aus dem Buch nachgehäkelt. Vor ca. 3 Wochen habe ich weisses Garn mit Silberfaden entdeckt. Aus diesem Garn habe ich aus dem Heft "Christbaumschmuck von Anna Special" noch  fünf Sterne gehäkelt.




Der nächste Adventskalender gehört meinem älterem Sohn. Bin fast fertig.

Kommentare:

Svanvithe hat gesagt…

Selbstgebastelte Adventskalender sind einfach unschlagbar!

Liebe Grüße

Anke

Gabriela Zürcher hat gesagt…

Find ich auch. Ich liebe es, die Kalender zu machen. LG Gabriela

Luzie hat gesagt…

Deine Schneeflocken faszinieren mich!
Bin zum ersten Mal hier gelandet...
habe etwas von einem Buch gelesen(?) wie und wo komme ich zu den Anleitungen?
So kleine Flocken sind einfach ein toller Schmuck.
Würde ich auch gerne häkeln können.
Liebe Grüße aus dem Waldviertel, Luzie

Thuri Jons hat gesagt…

Da hat sie sich bestimmt super gefreut :)