Dienstag, 17. Februar 2015

Immerwährender Kalender

Mein erstes, etwas aufwändigeres Projekt ist mit dem Plotter entstanden. 
Dazu habe ich Designepapier und goldener Karton für die Zahlen gewählt. 

Die Einzelteile waren sehr schnell geschnitten und das "Geknübel" bei den Zahlen und Schriften von der Matte entfernen hielt sich auch in Grenzen. Unterschätzt habe ich die Kleberei.
Hat Spass gemacht und es ist einfach toll, wenn alle Teile so perfekt ineinander/ übereinander passen.

Ursprünglich hatte ich die Idee, solche Kalender als Tischdekoration herzustellen. Der benötigte Zeitaufwand lässt mich jetzt nach etwas Anderem suchen.
Den Kalender brauche ich jetzt im Lernstudio. Die Kinder können mit der Zeit spielen.

Kommentare:

Nicole hat gesagt…

Liebe Gabriela,
Cooles Projekt! Als Idee: die Zahlen und Buchstaben könntest du auch aus Vinyl schneiden und dann mittels Transferfolie aufs Papier bringen.
LG Nicole

Ursula Gosteli hat gesagt…

Toll, super Idee!
Bei mir sind oft die kreativen Tage viel zu kurz, weil ich immer mit dem Schorschi Gassi gehen muss, jetzt wünsche dir eine tolle Woche, liebe Grüsse, Ursula