Dienstag, 12. Januar 2016

Ja ich weiss!

Meinen Blog in den letzten Wochen kläglich vernachlässigt.

Trotzdem soll es gelten: Ich wünsche euch ein ganz tolles, neues, kreatives, gesundes Jahr!

Ich habe Ferien gemacht - einfach zu Hause ohne Nichtstun, sprich genossen.
Zwischendurch meine Kreativecke in der Wohnung fast komplett aufgelöst. Vorher noch Tisch mit Materialregal, ist eine für mich gemütliche Ecke entstanden.
 Natürlich möchte ich aber auch hier manchmal werkeln und dafür bleibt genügend Platz.
Mein eher neues Hobby, das Plotten, benötigt viel Platz und dann kommen noch meine Nähmaschinen mit Zubehör dazu. Endlich hatte ich genügend Zeit und Elan und habe unseren Freizeitraum vom sämtlichen Lernstudiomaterial geleert. Nun hatte ich genügend freie Flächen und Ablagen für mein ganzes Näh- und Plottermaterial, ok ein Tisch musste noch her.
Regale, Boxen und Tisch von IKEA
Also gut, ein paar Lernstudiosachen sind noch da und die bleiben im Moment auch noch. Dafür ist mein Lernstudio in Bethlehem völlig überfüllt. Dies wird eines meiner nächsten Projekte:
Verkaufen, was ich definitiv entbehren kann und das ist viel.

Am 6. Januar habe ich zum ersten Mal einen Dreikönigkuchen selber gemacht. Mhhh, wenn ich gewusst hätte, dass er so gut kommt und meine Familie ihn auch mag, hätte ich schon viel früher den Kuchen selber gebacken. Heuer war es einfach so, dass ich zu faul war, extra irgendwohin zu fahren und ein solches Teil zu kaufen. Das Ritual mag ich und behalte es auch bei.
Dreikönigskuchen: Rezept von Betty Bossi

Dann war noch die Büroarbeit in unserem Geschäft: Das alte Jahr abschliessen und gefühlte 100 Abrechnungen für alle Ämter erstellen. Natürlich dann das neue Jahr vorbereiten, was auch Archiv aufräumen bedeutete. Bin froh, dass soweit alles fertig ist und meine Arbeit diesbezüglich wieder im normalen, gewohnten Umfang ist.

UND: Für die nächste Zeit bin ich wieder am Arbeitsblätter für Klipp und Klar am erarbeiten.

UND: Leider darf ich etliche Sachen, die ich gemacht habe, aus Urheberrechtsgründen nicht zeigen.
Herrgott finde ich das mühsam. Die Bilder durfte ich sehr wohl für mich privat nutzen, aber öffentlich zeigen darf ich sie nicht. Na denn halt, schade! Aber n den nächsten Tagen werde ich hoffentlich zeit und Muse finden, damit ich euch wiedereinmal was Kreatives zeigen kann.
 




Kommentare:

Bea Mama hat gesagt…

Liebe Gabriela
Die Besten und liebsten Grüsse auch von mir.
Der Königs Kuchen sieht zum anbeissen aus.
Ein tolles schönes kreatives Jahr wünscht dir Bea

Bea Mama hat gesagt…

Liebe Gabriela
Die Besten und liebsten Grüsse auch von mir.
Der Königs Kuchen sieht zum anbeissen aus.
Ein tolles schönes kreatives Jahr wünscht dir Bea