Donnerstag, 17. Januar 2013

Blütenelfe Nummer 1

Es sollen sieben an der Zahl werden. Ich habe mich an eine neue "Köpfchen- Art"gewagt:
Mit Schafwolle gefüllt. Ein Gesicht hat die Elfe auch bekommen, wobei mir da die Übung fehlt.
Es ist der schwierigste Teil bei den Püppchen, da mit einer winzigen Abweichung gleich der gesamte Ausdruck anders wird.
Dies ist der eine Grund dafür, dass viele Püppchen bei mir keine Gesichter haben.
Das Andere: Kinder brauchen bei den Püppchen oftmals keine Gesichter. So kann ein Püppchen wütend, traurig, fröhlich,.... sein.
Wie soll ein Kind mit einem lachenden Püppchen andere Gefühle spielen können? Das braucht dann schon ein sehr gutes Vorstellungsvermögen.

Kommentare:

mon-peci hat gesagt…

liebe Gabriela,

für wenig Übung beim Gesicht darstellen sieht das Blumenelfchen aber schon sehr perfekt aus. Die güldenen Haare sind auch sehr sehr edel - hast Du dazu Puppenhaar verwendet ?

Freue mich schon auf mehr Deiner Figuren; auch wenn ich nicht täglich einen Kommentar dazu schreibe - ich verfolge deintun *gg* schon ziemlich hartnäckig ..

lg, Moni

Gabriela hat gesagt…

Danke Monika! Für das Haar habe ich Maulbeerseide genommen. Die glänzt so schön und ist sehr fein. Ideal für eine Elfe.
Bei Dir war ich auch schon und RUMS ebenfalls schnell begutachtet. Die Zeit vergeht so schnell und überall kann man ja auch nicht Kommentare schreiben, da heisst es schön verteilen. Freue mich immer wieder von Dir zu lesen! LG