Sonntag, 28. Juli 2013

Zum Dessert einen Orgasmus

nämlich einen Johannisbeer-Orgasmus.
Beim Klick auf den Link, keine Angst, kommt ihr zum Rezept bei Chefkoch.de.
Gestern war ich zu einer Grillparty eingeladen und da ich so viele Johannisbeeren hatte, habe ich nach einem Dessert- Rezept gesucht.
Der Name war verlockend, die schnelle und einfache Zubereitung ein Pluspunkt und
die Zutaten mag ich auch alle. 
Die Desserts habe ich in Plastikbecher eingeschichtet und sehen doch super schön aus, oder?
Ich finde die Kombinationen sehr lecker! 
Für heitere Stimmung ist gesorgt, sobald die Gäste wissen wollen, wie der Name des Desserts ist

Kommentare:

Nicole hat gesagt…

*ggg* der Name ist cool, und das Dessert sieht sehr fein aus, das werde ich mir sicher merken und bald mal ausprobieren, danke fürs Teilen!

Mami Made It hat gesagt…

Sieht sehr lecker aus!

die3flinkenSpulchen-GiselaF hat gesagt…

Oh Johannisbeeren hab ich auch noch im Überfluss und morgen ein Grillfest, das passt doch hervorragend. Danke für den genialen Tipp.

LG Gisela