Samstag, 3. Januar 2015

Mmmhhhhh, so lecker!

Man nehme Pizzateig und Nutella.


Die Idee kommt von einer Videoanleitung. Leider weiss ich die Quelle nicht mehr.
Ich habe den Teig selber gemacht und dünn ausgewallt. Anschliessend mit einem Teller vier Kreise ausgeschnitten. Dann das erste Rondell mit Nutella bestrichen, den nächsten Teigkreis drauflegen, bestreichen, usw. Den obersten Teig so lassen. In der Mitte mit einem Glas einen Kreisabdruck machen und ringsum einschneiden, so dass 16 Teile vorhanden sind.
 Nun werden immer zwei Teile gegeneinander verdreht und vorn zu einer Spitze zusammen gedrückt.
Mit Ei bestreichen- fertig.
Ich habe das Ganze im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad ca. 20 Minuten gebacken.

Beim nächsten Mal kaufe ich fertig ausgewallten Teig, da ich den Eindruck hatte, dass ich den Teig zu dünn ausgewallt habe. Das Nutella werde ich vorher wärmen damit es streichfähiger ist.

En guete!



1 Kommentar:

Thuri Jons hat gesagt…

Liebe Gabriela,
Tolle Idee und bestimmt auch lecker. Ich kenne auch was ähnliches von Pinterest wo man den Teig zu einer Rolle rollt, den Kreis formt und dann mit einer schere Kreuz und quer schneidet.
Wünsche dir ein frohes neues Jahr
Liebe Grüße
Thuri