Sonntag, 1. Februar 2015

Energiekugeln und Sammelsurium

Die letzten 14 Tage sind vorüber und viel ist gelaufen. KuK- Kurse vorbereitet, Büro ohne Ende und Hetzte von Termin zu Termin. Das Kreative muss warten...
Seit einiger Zeit steht ein Plotter bei mir.
Von eulenkling inspiriert, konnte ich nicht wiederstehen. Sie zaubert sooo tolle Sachen!
Für mich ist es im Moment noch schwierig, weil es nicht gemacht ist, das Teil einfach in Betrieb zu nehmen. Computerprogramm, Messertiefe, unzähliges Zubehör lassen mich schier verzweifeln, so dass ich einfach noch warte, bevor ich den ersten Versuch wage.
Winterzeit: Gestern kam, wie jedes Jahr, der Schäfer:
Erkältungen und Grippen haben viele Leute im Griff. ich bin sehr froh, dass meine Familie und ich verschont sind. Um unsere Abwehrkräfte zu stärken, habe ich Energiekugeln gemacht.
Irgendwo in der weiten Welt des Internets habe ich das Rezept gefunden, leider weiss ich nicht mehr wo. Es ist auch sicher schon ein Jahr her, dass ich es mir aufgeschrieben habe und es mir jetzt wieder in die Finger gekommen ist. Ideal, da die Kugeln schnell gemacht sind.

Man nehme: Je 200g Datteln entsteint und Baumnüsse
                     je 100g Cranberries und Mandeln                  und gibt die Zutaten in einen Mixer.

Das sieht dann so aus:
Die Masse ist sehr klebrig und es lassen sich wunderbar Kugeln rollen. 
Ich bestäube sie dann noch mit Puderzucker
Viel Spass beim Nachmachen. Sicher eignen sich auch andere Dörrfrüchte.






Kommentare:

Nicole hat gesagt…

Liebe Gabriela,
Nur mut mit dem Plotter, wenn du erst mal angefangen hast, kommst du schnell rein und zauberst auch tolle Sachen. Es gibt tolle facebookgruppen, wo du Hilfe bekommst, youtube ist eine Gute Adresse und Anjas Blog ohne Namen (https://anjapuetzwhv.wordpress.com) ist voll mit genialen Anleitungen!
Herzlich, Nicole

Nicole hat gesagt…

Liebe Gabriela, wenn du soweit bist, gib mir Bescheid, dann kann ich dir die Blingblingdatei mailen :-)
Herzlich Nicole